Sunnepark

Sunnepark

Egerkingen

Zurück

Sunnepark

Als Ersatz für die drei bestehenden Altersheime im Solothurner Bezirk Gäu wurden in Egerkingen und in Oensingen zwei neue Alterszentren realisiert. Es entstanden zwei Kompetenzzentren für das Leben im Alter. Der Spatenstich im November 2009 markierte am Standort Egerkingen den Beginn einer zweistufigen Bauphase. Zuerst baute bonainvest als Totalunternehmen für die fünf in der Genossenschaft für Altersbetreuung und Pflege Gäu (GAG) zusammengeschlossenen Gemeinden das Alters- und Pflegeheim mit 72 Pflegeplätzen und 16 integrierten Alterswohnungen. Das Konzept der offenen Totalunternehmung erlaubte es den Gemeinden, von der professionellen Arbeit von bonainvest und bonacasa zu profitieren.

Nach Rückbau des alten Alters- und Pflegeheims realisierte bonainvest als Privatinvestorin 72 bonacasa-Wohnungen in fünf Gebäuden, die vom umfassenden Dienstleistungsangebot des neuen, benachbarten Altersheims profitieren können. Zusätzlich entstanden im Sunnepark ein Ärztezentrum sowie eine Physiotherapiepraxis.

Die Überbauung wurde in Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro Frei Architekten AG aus Aarau realisiert. Die Gebäude sind Minergie zertifiziert. Die Wärme wird bei der Siedlung Sunnepark mittels einer zentralen Grundwasserwärmepumpe und Gas erzeugt. Zudem wurden die Wohnungen nach den bonacasa-Baustandards erstellt.

Highlights

  • Nutzfläche
    6718
    in m²
  • Investitionsvolumen
    34.7
    in CHF Mio.
  • Anzahl Einheiten
    72
Sunnepark Egerkingen bonainvest (5)

Eckdaten

Standort Einschlagstrasse 54/56/58/60/62
4622 Egerkingen / Solothurn
Zweck Stockwerkeigentum und Portfolio
Fertigstellung 2014
Nutzfläche 6718m²
Anzahl Gebäude 5
Anzahl Einheiten 30 Stockwerkeigentum
42 Portfolio
Investitionsvolumen CHF 34.7 Mio.
Projektwebseite

www.sunnepark-bonacasa.ch

Wohnungsspiegel

Zimmer Total Davon Abverkauf Davon Portfolio
2.5 23 10 13
3.5 28 12 16
4.5 21 8 13