bonacasa-Standards

bonacasa-Standards

Zurück

bonacasa-Baustandard

Der bonacasa-Baustandard gibt zusätzlich zur Schwellenfreiheit in über 200 Detailpunkten Empfehlungen für das Bauen von zeitgemässen und modernen Wohnungen, die optimal auf die Bedürfnisse ihrer Bewohnerinnen und Bewohner ausgerichtet sind. Als Arbeitsinstrument leistet der Baustandard von bonacasa Architekten und Planern wertvolle Dienste. Alle Wohnungen von bonainvest Holding wurden gemäss bonacasa-Baustandard geplant und gebaut.

bonacasa Schwellenfrei Barrierefrei

Die Grundlage für gute Wohnqualität legt das bonacasa-Konzept  mit einer durchgängig schwellenfreien Bauweise. Von der Tiefgarage, bis in die Dusche oder auf den Balkon gelangen Bewohnerinnen und Bewohner in eine und leben in einer bonacasa-Wohnung ebenerdig ohne Hindernisse und Stolperfallen. Dabei sind die Vorgaben des bonacasa-Baustandards weit strenger, als es die gesetzlichen Vorschriften verlangen oder Fachstellen empfehlen. Denn konsequent hindernisfreie Wohnungen verbessern die Nutzbarkeit für alle. Wird eine Rollstuhlgängigkeit als Massstab gesetzt, so wird die Zugänglichkeit und Nutzbarkeit allgemein verbessert und auch das Wohnungslayout profitiert von grosszügigen Grundrissen. Insbesondere für Personen mit zunehmend körperlichen und altersbedingten Einschränkungen, aber auch für Eltern mit kleinen Kindern, steigert eine hindernisfreie Wohnung die Lebensqualität.

Der Baustandard von bonacasa optimiert folgende Arbeitsgattung gemäss BKP-Verzeichnis:

  • Kunststeinarbeiten/Treppen/Treppenhaus
  • Schutzraumabschlüsse/Keller
  • Balkone
  • Fenster, Aussentüren und Tore
  • Spenglerarbeiten
  • Fassaden/Äussere Oberflächenbehandlung
  • Äussere Abschlüsse/Sonnenschutz
  • Elektroanlagen/Haustechnologieinstallation
  • Starkstrominstallation
  • Leuchten und Lampen
  • Apparate Schwachstrom/Sicherheit/bonacasa
  • Schwachstrominstallation
  • Heizungs- und Verteilanlagen
  • Sanitäranlagen
  • Allgemeine Sanitärapparate
  • Kücheneinrichtungen
  • Aufzüge
  • Parkieranlagen
  • Metallbauarbeiten und Briefkästen
  • Schliessanlage

Ausbau 2

  • Bodenbeläge
  • Wandbeläge/Wandbekleidungen
  • Umgebung
  • Gärtnerarbeiten und Beläge
  • Elektroanlagen aussen

bonacasa-Sicherheitsstandard

Alle Liegenschaften von bonainvest sind mit einem elektronischen bonacasa-Schlüsseltresor ausgerüstet. Dank eines ausgeklügelten Interventionskonzepts gelangen Rettungskräfte ohne Verzögerungen zu einer hilfesuchenden Person in die Wohnung. Das spart im Ernstfall wertvolle Zeit und ermöglicht eine zuverlässige und diskrete Intervention bei Notfällen, ohne das Feuerwehr und Polizei eine Tür aufbrechen müssen, wenn die hilfesuchende Person nicht mehr selber öffnen kann. Der durchdachte Interventionsprozess basierend auf dem Schlüsseltresor und unter kompetenter Koordination der bonacasa-Notrufzentrale sowie die Nutzung der Potenziale von Smart Home Technologien machen den Notrufservice von bonacasa schweizweit zum Innovationsträger.

bonacasa Smart Living Notrufservice 2

Der 24/7-Notrufservice gibt jüngeren und älteren Bewohnern das gute Gefühl, immer sicher umsorgt zu sein. Betätigt wird er generationengerecht entweder über eine Taste auf einem Armband, via Festnetz und Smartphone oder über die Haustechnologieinstallation in der Wohnung. So oder so wird eine Sprechverbindung zur Notrufzentrale hergestellt. Oftmals werden zielführende Lösungen im telefonischen Gespräch gefunden. Im medizinischen Interventionsfall alarmiert die bonacasa-Notrufzentrale die Blaulichtorganisation vor Ort, die dank einem im Schlüsseltresor hinterlegten Schlüssel rasch die zeitkritische Nothilfe einleiten kann.

  • Annahme der Notrufe und Einleiten von Erstmassnahmen
  • Alarmierung von Blaulichtorganisationen vor Ort
  • Alarmierung oder Benachrichtigung von Angehörigen oder Bekannten (falls gewünscht)
  • Telefonischer Support bis zum Eintreffen der Hilfskräfte
  • Verschlüsselte Speicherung der persönlichen Daten
  • Beratung zu Notrufgeräten (Notrufgeräte nicht inklusive)
  • Installation und Inbetriebnahme von Notrufgeräten (gemäss individueller Offerte)

bonacasa-Dienstleistungsstandard

Bewohnerinnen und Bewohner einer bonacasa-Wohnung können auf Wunsch Dienstleistungen in Anspruch nehmen. Per bonacasa-Servicetelefon, über die bonacasa-App oder direkt vor Ort über die Concierge von bonacasa, sind Wohnungsreinigung, Textilreinigung, Ferienabwesenheitsservice und viele weitere Dienstleistungen rasch bestellt. Die Concierge, welche stundenweise in einer bonacasa-Liegenschaft vor Ort ist, betreut die Katze und die Pflanzen bei Ferienabwesenheit, hilft aber besonders gerne auch älteren Menschen mit diversen Handreichungen und unterstützt sie beispielsweise auf Wunsch auch beim Einkaufen oder körperlich anstrengenden Tätigkeiten im Haushalt.

bonacasa-bonainvest (6)

bonacasa-Vernetzungsstandard

Von bonainvest ab 2016 errichtete Wohnungen sind auch Innovationsträger bei der digitalen Vernetzung: Intelligente Briefkastenanlagen können Pakete gesichert aufnehmen, auch wenn der Empfänger bei Zustellung nicht zu Hause ist. Dank der Kooperation mit starken Technologiepartnern baut bonainvest smarte Wohnungen mit Haustechnologieinstallationen der neusten Generation, die durch ihre digitale Vernetzung noch mehr Sicherheit und Komfort bieten. Mit der bonacasa-App gelingt der Kontakt zu bonacasa und den Dienstleistungen auf elektronischem Weg, und sie macht jedes Smartphone zum Notrufgerät und zur Steuerzentrale für Licht, Rollläden, geschaltete Steckdosen und die Heizung. Kurzum: bonacasa ist im Bereich Smart Home führend.

bonacasa Smart Home Notrufservice

Das bonacasa-Konzept bietet einen hohen Grad digitaler, aber auch sozialer Vernetzung. Die soziale Gemeinschaft wir in den Liegenschaften gefördert, aber nicht erzwungen. Ein Angebot an Ausflügen und Anlässen, organisiert von bonacasa, bietet Gelegenheit und Raum, sich mit der Nachbarschaft zu vernetzen.

  • Dank intelligenten Paketannahmeanlagen erreichen Sendungen die Adressaten auch dann, wenn sie abwesend sind, in Zeiten des Online-Shoppings ein stressmildernder Faktor.
  • Klingelt es an der Haupteingangstüre, sieht der Bewohner auf einem fest installierten Bildschirm oder auf dem Smartphone, wer unten steht. Die vernetzten Lichtquellen in der Wohnung lassen sich dimmen; unterschiedliche Lichtstimmungen sind einfach zu speichern und per App oder Knopfdruck abzurufen.
  • Die Wohlfühltemperatur kann exakt eingestellt und dank Eco-Funktion automatisch heruntergefahren werden.
  • Fest installierte Rauchmelder alarmieren die Bewohner frühzeitig und helfen so, Feuerschäden zu verhindern.
  • Der Hagelschutz fährt bei einem Unwetter geschlossene Lamellenstoren hoch, damit diese keinen Schaden nehmen.
  • Smarte Tablets informieren rund um die Uhr über lokale Fahrplanzeiten, das Wetter, Öffnungszeiten von lokalen Geschäften und vieles mehr.
  • Bei Ferienabwesenheit simuliert ein spezielles Programm eine bewohnte Wohnung: Lichter gehen an und aus, die Storen fahren rauf und runter.
  • Beim Verlassen der Wohnung reicht ein Schalterklick, um mit der GoodbyeFunktion alle Lichter auszumachen, die Storen zu schliessen und alle individuell definierten elektrischen Verbraucher zu deaktivieren.
  • Bei der Welcome-Funktion reicht ein Klick auf den Schalter im Eingangsbereich und die Wohnung ist im Betriebszustand mit der Lichter- und Storen-Konfiguration, die vom Bewohner gewünscht wird.