Anlagestrategie der bonainvest Holding AG

bonainvest investiert in Immobilien nach bonacasa- (= Wohnen mit Dienstleistungen) und Minergie-Standard, primär im mittleren und oberen Preissegment.

Anlageobjekte

 

bonainvest realisiert schwellen- und hindernisfreien, qualitativ hochstehenden, sich durch grosszügige Grundrisse auszeichnenden und hohen Ansprüchen an Ökologie und Energetik (Minergie-Standard) genügenden Wohnraum an attraktiven Lagen. 
Hauptziel ist der Portfolioaufbau; mehr als die Hälfte des Wohnraums soll zur Bewirtschaftung im Portfolio behalten werden. In spezifischen Fällen ist ein höherer Anteil an Stockwerkeigentum möglich. Im Bedarfsfall und strategisch passend können Gewerbeanteile miteinbezogen werden.

Standorte

 

bonainvest wächst primär im Espace Mittelland und in den wirtschaftlich starken Kantonen ZH, AG, BS, BL, Arc lémanique sowie der Innerschweiz; sekundär auch in weiteren wirtschaftlich interessanten Gebieten.
bonainvest sucht Grundstücke an zentralen Lagen, in der Nähe von Bahnhöfen, Alters- und Pflegeheimen, Spitälern usw. Die vor Ort vorhandene Infrastruktur ist ein wichtiges Auswahlkriterium für Grundstückkäufe.

Finanzierung

 

bonainvest finanziert sich durch Investoren (Aktionäre) in Zusammenarbeit mit Anlagestiftungen und nutzt das Potenzial einer hohen Eigenkapitalquote für Portfolio-Liegenschaften, die bei mindestens 40% liegt. Für Stockwerkeigentums-Überbauungen unterliegt bonainvest einer Eigenkapitalquote von mindestens 25%.

Ausschüttungsziel

 

bonainvest bietet seinen Kapitalgebern eine gute Investitionsmöglichkeit mit einer Zielrendite von 5%. Die ausgeschüttete Eigenkapitalrendite liegt ab dem Jahr 2018 bei 3%.

Ausgabe und Handelbarkeit
der Aktie

 

Der Handel der Aktien über die Geschäftsleitung genügt den Anforderungen der Aktionäre, indem bis zu einem Gegenwert von CHF 1 Mio. Aktien von einem verkaufswilligen Aktionär von der Gesellschaft zum Handelskurs minus 3% übernommen werden können. 

Der Ausgabepreis für eine neue Namenaktie beträgt je CHF 85.00, basierend auf der Bewertung des Nettoanlagevermögens durch Ernst & Young vom September 2015.
Die Eidgenössische Emissionsabgabe geht zu Lasten der bonainvest Holding AG.

Zeitplan

 

Am 14. September 2016 erfolgte die letzte Kapitalerhöhung. Bestehende und neue Aktionäre zeichneten insgesamt CHF 10 Mio.

Zeichnung

 

voraussichtlich im Juli 2017

Liberierung  

voraussichtlich im Juli 2017

Kapitalerhöhung  

voraussichtlich im Juli 2017