Geschäftsidee der bonainvest Holding AG

Die alternde Gesellschaft benötigt innovativen Wohnraum
Die demografische Entwicklung führt zu einem massiven Anstieg der Altersklasse 65plus. Bis 2050 wird sie 30% der Bevölkerung ausmachen. Die Frage der Pflege und Betreuung wird sich noch dringlicher stellen als heute, wobei schon gegenwärtig die Rekrutierung von Pflegepersonal ein grosses Problem ist. All diese Faktoren laufen darauf hinaus, dass neue, innovative Wohnformen für Senioren von morgen gefragt sind.

Mehr Einzelhaushalte bedeuten höhere Anforderungen an den Wohnraum
Bereits 2010 machten Einpersonenhaushalte 38% der Haushalte aus. Schätzungsweise ab dem Jahr 2015 wird die Mehrheit der Bevölkerung in Ein- oder Zweipersonenhaushalten leben, in Zürich und anderen grösseren Städten sind es heute bereits 50% der Einwohner. Untersuchungen zeigen, dass durch die Vereinzelung die Anforderungen an die Qualität des Wohnens steigen und sich verändern. Die Nachfrage nach Serviceangeboten und Notrufkonzepten wird steigen. Darum bauen wir schon heute konsequent nach bonacasa-Standard.
www.bonacasa.ch

Energieverknappung und –verteuerung verlangen nach energieeffizienten Bauten
Aufgrund der zukünftigen Verknappung der Energieressourcen sind im Wohnungsbau energiesparende Alternativen gefragt. Dabei muss der Energieverbrauch bereits im Grundansatz verringert werden. bonainvest setzt diese Anforderungen schon heute um, indem ihre Wohnbauten mindestens nach Minergie-Label gebaut werden.  
www.minergie.ch

Strategie der bonainvest Holding AG

Qualitativ hochwertiger Lebensraum